Verein

Auf Initiative von Eltern mit behinderten Kindern  wurde 1969 der Verein der Lebenshilfe für geistig Behinderte Bad Kissingen e. V. gegründet.

Als vorrangiges Ziel stand damals der Bau einer Förderschule mit vorschulischer Einrichtung und Heilpädagogischer Tagesstätte im Vordergrund. Die offizielle Übergabe der neu gebauten Räumlichkeiten, in der Peter-Heil-Straße 38,  konnte 1976 erfolgen.

Aufgrund von umfangreichen Sanierungsarbeiten wurde ein Ersatzbau notwendig, der mit Ende des ersten Bauabschnitts im Dezember 2009 bezogen wurde. Im Frühjahr des Jahres 2011 wurde der gesamte neue Komplex der Schule mit Turn- und Schwimmhalle und Musikraum fertig gestellt.

Weiterhin betreibt der Verein Wohnheime für erwachsene geistig behinderte Menschen in Bad Kissingen und Nüdlingen sowie seit Oktober 2000 die Offene Behindertenarbeit mit Ambulant Unterstütztem Wohnen.

Der Verein, der als eine Elternvereinigung angesehen werden möchte, ist ein gemeinnütziger Verein und finanziert sich nur über Spenden, Mitgliedsbeiträgen und öffentliche Zuschüsse. Gerade in der heutigen Zeit würden wir uns über jede finanzielle Unterstützung freuen.

26.05.2017

Die neue Führungsriege der Lebenshilfe Bad Kissingen e.V. stellt sich vor:

Von links: Roswitha Dieterich, Diakon Robert Klatt, Patricia Kraus, Helga Markart, Margarete Heusinger, Frank Dittrich, Monika Fella (Aufsichtsratsvorsitzende), Corina Schneider, Doris Loske und Harald Kalnischkies (MAV) Auf dem Bild fehlt Christian Keul.
Von links: Roswitha Dieterich, Diakon Robert Klatt, Patricia Kraus, Helga Markart, Margarete Heusinger, Frank Dittrich, Monika Fella (Aufsichtsratsvorsitzende), Corina Schneider, Doris Loske und Harald Kalnischkies (MAV) Auf dem Bild fehlt Christian Keul.
Von links: Alex Iffert und Jochen Keßler-Rosa
Von links: Alex Iffert und Jochen Keßler-Rosa

Kontakt

Vorstand:

Alex Iffert
Vorstand[at]lh-kg.de

Jochen Keßler-Rosa

Spendenkonto

Lebenshilfe Bad Kissingen

IBAN DE 77793510100000017806

BIC BYLADEM1KIS

(Sparkasse Bad Kissingen)